Ich werde heiraten.
Wie fange ich an?

Logo

Fangen Sie früh an. Es gibt kein zu früh, manche Brautpaare planen ihre Hochzeit 1,5 Jahre im Voraus oft ist das die Voraussetzung, um alle Wunschdienstleister zu bekommen.

Fangen Sie an allen Ecken gleichzeitig an.

Viele Brautpaare machen den Fehler, ein Hochzeitsdatum von vornherein festzulegen und dann verzweifeln sie, dass man kein Gesamtkonzept auf dieses Datum festlegen kann.

Das ist ein Fehler!

Wenn Sie einen Termin festlegen z.B. den 14.06.2014 und versuchen nun eine Location, eine Dekoration, eine Band, einen Show Act, einen Videografen, einen Fotografen und einen Caterer auf dieses Datum zu bekommen. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ALLE Ihre Wunschdienstleister an diesem Datum Zeit haben? Und dann auch noch an einem schönen Datum wie dem 14.06.14. Glauben Sie mir, nicht nur Sie haben die glorreiche Idee, an einem schön klingenden Datum zu heiraten ;-)
Die Wahrscheinlichkeit liegt nicht besonders hoch, sage ich Ihnen aus Erfahrung. Sie bekommen von den 7 wichtigsten Faktoren vielleicht 3 Wunschkandidaten, die restlichen 4 sind Kompromisslösungen.

Die Frage, die sich nun stellt, ist will man an dem großen Tag, an dem wichtigsten Tag des Lebens, an dem Tag, den es nur ein einziges Mal gibt, Kompromisse eingehen? Ich denke nein.

Deswegen machen Sie es richtig.

Erfragen Sie ALLE freien Termine für die kommende Saison bei folgenden Dienstleistern:

  • Rufen Sie in mehreren Locations an. Vielleicht gibt es 2 3 verschiedene, die in Frage kommen. Erfragen Sie alle freien Termine für das kommende Jahr.
  • Dekorateur
  • Band / DJ /Moderation
  • Videograf
  • Fotograf
  • Caterer

Schreiben Sie sich jeden freien Termin der Wunschlocation und der Wunschdienstleister auf. Der Termin, der die meisten Überschneidungen hat, ist Ihr Hochzeitsdatum!